Grands Crus

Das Konzept Grand Cru ist nicht neu in unserer Region.

Tatsächlich war Salgesch die erste Gemeinde im Wallis, die ein Label „Grand Cru“ für seinen Pinot Noir einführte. Das war im Jahr 1988.

Bereits im Jahr 1993 folgte die Gemeinde Saint-Léonard diesem Beispiel, die sowohl den Chasselas als auch den Pinot Noir mit dem Gütezeichen versah.

Im Jahr 2015 übernahm die Region Siders aufgrund ihres grösseren Gebiets ebenfalls das Konzept, zusammen mit den Nachbargemeinden Crans-Montana, Lens, Miège, Venthône und Veyras.

  1. Grand Cru Salgesch - seit 1988
    Umfasst die Rebsorten : Pinot Noir.

  2. Grand Cru de Saint-Léonard - seit 1993
    Umfasst die Rebsorten : Chasselas (Fendant) und Pinot Noir.

  3. Sierre Grand Cru - seit 2015
    Umfasst die Rebsorten : Marsanne Blanche, Petite Arvine, Cornalin und Syrah